Ashes – Tödliche Schatten

Rezension zu „Ashes – Tödliche Schatten“

von Ilsa J. Bick

Ashes Todliche Schatten von Ilsa J. Bick

Verlag:  Egmont INK

Erscheinungsdatum:  9. August 2012

Seitenzahl:  576 Seiten

ISBN:  978-3863960063

Preis:  19,99 €

Achtung Spoiler, da dies der 2. Band ist!!!

Cover

Das Cover sieht seinem Vorgänger ziemlich ähnlich, ist aber diesmal in gelb gehalten. Ich bin kein Fan von gelb, deshalb finde ich das Cover vom 1. Band schöner, aber dieses sieht auch nicht schlecht aus. Der Titel „Tödliche Schatten“ ist passend gewählt. Ich interpretiere ihn immer mit den Veränderten, da diese sich anschleichen wie schatten und man sie erst sieht, wenn es zu spät ist…

Inhalt

Alex wurde von Jess hintergangen, die auch Chris schwer verletzt hat, damit Alex über die Grenze fliehen konnte. Dort ist sie auf eine Horde Veränderter gestoßen und eins ist klar: Sie werden nicht lange fackeln und Alex zum Dessert verzehren, oder? Vielleicht wird sie ja auch langsam eine von ihnen, denn da gibt es noch immer diese Unbekannte in der Gleichung. Alex Tumor, das Monster in ihrem Kopf.
Chris muss sich währenddessen anderen Problemen stellen, denn 1. kann er sich an nichts mehr erinnern und 2. wird er auch noch von seinem eigenen Großvater vor den Rat gezerrt, wo sich Lena dann aber für ihn einsetzt, da sie seit den Geschehnissen geschickt eins und eins zusammengezählt hat und Alex deshalb von den Anschuldigungen entlasten kann. Trotzdem müssen Chris und Lena kurz darauf fliehen.

Meine Meinung

Erstmal noch kurz zum Inhalt. Für den 2. Band ist mir diese Zusammenfassung sehr schwer gefallen, weil er praktisch nahtlos am 1. Band ansetzt und man nicht viel schreiben kann, ohne alles zu verraten.
Nun aber zur Rezension: Im ersten Teil ist die Geschichte aus Alex Sicht (auktorial) geschrieben, was sich in diesem Buch ändert und es mir einfach viel zu wenig um Alex geht. Natürlich möchte ich auch wissen, was weiterhin mit Chris passiert, jedoch kommen auch noch andere Charaktere dazu, was das Buch nicht wirklich schlechter macht, Alex jedoch zu stark in den Hintergrund rückt. Die Handlungen waren von Beginn an spannend, weil man etwas erfährt, das den weiteren Verlauf der Geschichte stark beeinflusst. Alex entwickelt sich weiterhin und ich weiß noch immer nicht, ob sie nun eine von den Veränderten wird, wie in Band 1 angedeutet oder doch sie selbst bleibt, außerdem geht es auch mit Chris weiter, der sich ziemlich sicher ist, dass Alex noch lebt und diesen Funken Hoffnung nicht aufgibt. Auf seiner Flucht stößt er auf viele von Rules Geheimnissen, die soweit gehen, dass es etwas mit seiner Familie zu tun haben könnte. Der Schreibstil bleibt angenehm zu lesen und wieder habe ich aus den Beschreibungen gelernt, was mir bei Bücher ja immer sehr gut gefällt, da es sich dann nicht anfühlt, als würde ich für die Schule lernen, weil ich es muss, sondern weil es interessant ist und mich interessiert 😉 . Auch mein Blutdurst wurde in diesem Buch wieder gestillt, denn bei ein paar dieser Szenen hat es mir allein schon vom Lesen den Magen umgedreht. UND DAS FINDE ICH GROßARTIG 😀

Charaktere

Alex: Ich kann euch kaum etwas sagen um euch nicht zu spoilern, aber Alex verändert sich, obwohl nicht klar ist, ob sie nun zu einer Veränderten wird oder nicht. Auf jeden Fall merken auch die Zombies, dass etwas mit ihr nicht stimmt, aber ob sie die tödliche Begegnung überlebt oder nicht, dass müsst ihr selber lesen 😛

Chris: Ohne Erinnerungen aber mit der Hoffnung, dass Alex es geschafft hat zu überleben, macht er sich auf die Suche nach einem geheimen Ort. Dabei stößt er auf ein Geheimnis aus seiner Familie, die weitere haarsträubende Momente nach sich ziehen wird.

Fazit

Mit dieser Rezi hatte ich ein paar Probleme, weil das Buch von Anfang an ein paar Bomben platzen lässt und der Rest dann darauf basiert. Das Buch ist nicht ganz so gut wie sein Vorgänger, konnte jedoch durch die spannenden Handlungen, blutigen Momente, Intrigen und Geheimnisse überzeugen. Mir kommt es so vor, als wären für jeden Hinweis zwei weitere Geheimnisse aufgetaucht und ich bin schon ganz gespannt auf den 3. Band! Kleiner Abzug weil mir Alex zu kurz gekommen ist, ich hoffe das ändert sich im nächsten Buch: 4 von 5 Portalen öffne ich dafür!

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s