Montagsfrage #7

Montagsfrage

Heute ist wieder Montag und damit beantworte auch ich wieder die Frage vom Buchfresserchen 😀

Heute lautet die Frage:

Wie schafft es eine Hauptfigur, sich bei dir unbeliebt zu machen?

Jetzt muss ich gerade mal kurz überlegen, denn wenn es nur eine Kleinigkeit ist, kann ich meistens darüber hinwegsehen, aber eine Hauptfigur macht sich bei mir unbeliebt, wenn:

  1. ein Protagonist / eine Protagonistin sich die ganze Zeit selbst bemitleidet, satt die Beine in die Hand zu nehmen und etwas dagegen zu unternehmen!
  2. ein männlicher Protagonist sich wie ein Macho aufführt, wobei ich aber die richtig schlimmen meine, nicht so wie Jace (Chroniken der Unterwelt) oder Daemon (Obsidian), bei denen ich es einfach nur lustig finde, weil die Mädchen auch nicht auf den Mund gefallen sind ;), sondern solche, die Frauen tatsächlich unterdrücken! Das geht gar nicht!
  3. eine Protagonistin abhängig von einem männlichen Protagonisten handelt und nicht ohne ihn kann. Dann hat sie nämlich keinen eigenen Charakter!
  4. ein männlicher Protagonist gefühlsduselig ist. Ich weiß, Gefühle sind menschlich, aber wenn ich jetzt ein Buch lese und ein Junge weint, zu viel über seine Gefühle redet oder zu romantisch und nett ist, dann mag ich das Buch gleich ein bisschen weniger (Beispiel: Sam aus „Nach dem Sommer“)
  5. ein Protagonist / eine Protagonistin naiv ist. Hier habe ich als Beispiel June aus „Legend“. Dies ist die einzige Protagonistin bisher, die ich nicht im geringsten ausstehen kann, warum kann ich euch nicht sagen, weil ich euch damit spoilern würde, aber sie geht mir einfach auf die Nerven, wegen ihrer (sorry) Dummheit und Naivität!

So, ich glaube das reicht jetzt mal. Ich dachte nicht einmal, dass so viel zusammenkommen würde 😀

Was macht euch einen Protagonisten unsympathisch?

 

Advertisements

16 Gedanken zu “Montagsfrage #7

  1. Hallo ^-^,

    und erstmal, deine Liste unterschreibe ich doch gleich mal ^-^ Name drunter krakel So erledigt. 😀 Jetzt fehlt nur noch der Punkt mit der plötzlich viel zu mächtigen Chara-Person die sich darauf dann sonst was einbildet. 😉

    Tintengrüße von der Ruby

    Gefällt mir

  2. Hallöchen!
    Deine Meinung stimmt hundertprozentig mit meiner Meinung überein – alle Kriterien, wirklich! Diese naiven Heldinnen und die Extrem-Machos bringen mich beim Lesen zum Würgen, ob ich es vermeiden will oder nicht. So konnte ich in ,,Feuer & Flut“ das Duo aus Tella und Guy nicht ausstehen, weil es die nervige Zicke mit dem Ich-kann-alles-und-bin-so-cool-Typen verband, wobei Guy im Herzen ein Softie ist. Das war schlimm, wirklich …

    lg Julia von Lizoyfanes

    Gefällt 1 Person

  3. Da haben wir wohl ziemlich unterschiedliche Ansichten. Ich mag zum Beispiel Sam aus Nach dem Sommer total gern und mag es auch wenn Jungs Romantiker sind und über ihre Gefühle sprechen solnage es nicht zu übertrieben wird. Gerade das mag ich so an Jungs in Büchern. Es gibt nichts schlimmeres als männliche Charaktere, die überhaupt nichts von Gefühlen verstehen und wenn sie mal hin und wieder weinen find ich das auch nicht schlimm. Wieso sollten Jungs nicht weinen?

    Aber deinem Kommentar mit Jace stimme ich zu. Wobei ich glaub witzig ist vielleicht nicht das richtige Wort. Ich hab es nur im Film witzig empfunden. Ich würd es eher als traurige Art bezeichnen.

    Und June aus Legend fand ich jetzt auch nicht so furchtbar naiv. Da gibts wesentlich schlmmere Charaktere.

    Gerade bei diesem Thema stelle ich immer wieder fest, dass Geschmäcker Gott sei Dank verschieden sind.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  4. Huhu!

    Bad Boys kann ich so gar nix abgewinnen… Und Protagonistinnen, die nur noch als Anhängsel ihrer Traumtypen existieren, auch nicht! 🙂

    Ich mag es eigentlich, wenn Männer Gefühle zeigen. Ich finde es im echten Leben schon schade, dass das als unmännlich gilt – Jungen weinen nicht, das wird Kindern ja immer noch eingebläut. Aber ich bin auch mit einem total Romantiker, der seine Gefühle zeigt, verheiratet. 😉

    HIER ist mein Beitrag für heute.

    LG,
    Mikka

    Gefällt 2 Personen

  5. Hey Clary 🙂

    ja naive Chars gehen auch so gar nicht. Da ich mich so schlecht immer erinnern kann, habe ich mir mal meine Rezi zu Legend durchgelesen. Ich konnte mich leider in Day gar nicht hineinversetzten. Von June und ihrer Naivität habe ich nichts geschrieben, also ist es mir wohl nicht so aufgefallen. Aber das ist ja auch alles immer Ansichtssache 😉 Trotzdem hat mich das Buch nicht umgehauen.

    Liebste Grüße
    Sine

    Gefällt 1 Person

    • Hallöle Sine

      Ich weiß nicht, an sich fand ich das Buch richtig gut, aber wenn man die Charaktere nicht leiden kann, dann gefällt einem das Buch oft gleich weniger gut… Schade, Potenzial hätte es schon gehabt 😧

      Liebe Grüße
      Clary

      Gefällt mir

Ich freue mich über jeden Kommentar ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s