Montagsfrage #11

Montagsfrage

Heute ist wieder Montag und damit beantworte auch ich wieder die Frage vom Buchfresserchen 😀

Heute lautet die Frage:

Montagsfrage: Falls ihr bei Aktionen teilnehmt, wie viel kommentiert ihr bei anderen? Oder seid ihr eher stille Mitleser?

Normalerweise kommentiere ich sehr gerne bei anderen, v.a. wenn ich bei einer Aktion mitmache. Ich finde das nur fair, schließlich möchte ich, dass die anderen Blogger auch meine Beiträge kommentieren und um ehrlich zu sein interessiert es mich oft auch einfach, inwiefern sich die Meinungen ähneln bzw. außeinander gehen 🙂
Das Problem ist nur wie immer die Zeit (die im Französisch-Unterricht rückwärts läuft um mich zu ärgern und wenn ich etwas mache, das mir Spaß macht, dann ist sie wie im Flug an mir vorbei gezogen). Meistens bin ich am Handy im Internet und dann dauert es mir zu lange, großartig zu kommentieren, aber wenn ich am Laptop bin, dann lasse ich auch gerne mal einen längeren Kommentar da 😉

Und wie haltet ihr das? Ich freue mich immer über Kommentare!

Advertisements

Infos :)

Hey ihr Lieben 🙂

Wie ihr seht gibt es auch von mir wieder etwas zu lesen. Ich habe in der Schule so viel zu tun, möchte mein Lesen nicht vernachlässigen und dann habe ich auch noch 3 – 4 mal in der Woche Training, deshalb hoffe ich, seht ihr es mir nach, wenn ich nicht so oft schreiben kann 😉

Info Nummer 1:
Ich würde gerne öfters Rezensionen posten, aber aus den oben genannten Gründen habe ich nunmal nicht so viel Zeit. Für eine Rezension brauche ich immer mehr oder weniger eine Stunde (und die habe ich nicht immer), aus diesem Grund habe ich mir gedacht, dass ich euch kleinere Rezis schreiben werde. Den Inhalt werde ich somit z.B. nicht mehr selbst zusammenfassen, sondern nur den Klappentext kopieren und für euch einfügen. Außerdem werde ich die Rezi an sich vll. ein bisschen kürzen, aber sonst ändert sich nicht so viel 😉
Bei den Rezensionsexemplaren wird sich jedoch nichts ändern, weil man schon etwas tun und sich die Zeit nehmen sollte, wenn man etwas „kostenlos bekommt“.

Info Nummer 2:
Im März wird es bei mir eine kleine Buchvorstellung von „Herzklopfen in Nimmerland“ von Anna Katmore geben, die sich über eine Woche erstrecken wird. Es wird praktisch wie eine Blogtour, nur dass es nicht nur einen Beitrag gibt, sondern genug für eine ganze Woche ❤ Das Buch kann ich euch nur empfehlen und ihr könnt euch schon einmal den Klappentext anschauen, damit ihr auch wisst, worum es in dem Buch und der Themenwoche dann geht (Amazon). Jedoch werde ich die Woche sowieso mit einer Rezension zu „Herzklopfen in Nimmerland“ beginnen. Am Ende der Woche könnt ihr sogar etwas gewinnen, zum ersten Mal auf meinem Blog!!! Mehr verrate ich euch aber noch nicht 😛

Info Nummer 3:
Im März werde ich mit meinem Blog an einer Blogtour teilnehmen. Dabei handelt es sich um das Buch „Die längste Nacht“ von Isabel Abedi. Sie ist übrigens auch die Autorin von „Lucian“, „Whisper“ und „Isola“, auch absolut empfehlenswerte Bücher! Ich hoffe ihr freut euch darüber und werdet genauso viel Spaß an den Ereignissen haben, wie ich!

LG,
Clary