Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht

Rezension zu „Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht“

von Jennifer L. Armentrout

Dark Elements - Eiskalte Sehnsucht von Jennifer L. Armentrout

Verlag:  Harper Collins (ya!)

Erscheinungsdatum:  10. Februar 2016

Seitenzahl:  432 Seiten

ISBN:  978-3959679831

Preis:  16,90 €

Cover

Dieses Cover ist so unglaublich wunderschön! Ich weiß gar nicht, welches mir besser gefällt: Das vom ersten Band oder das vom zweiten Band ❤ Auf diesem jedenfalls ist Bambi zu sehen… Ist sie nicht süß? Also ich finde ja schon!

Inhalt

Layla ist verzweifelt und einsam! Sie vermisst Roth, den teuflisch attraktiven Dämonen-Prinzen. Und ihr bester Freund Zayne, der sie vielleicht über den Verlust hinwegtrösten könnte, bleibt dank ihrer seelenverschlingenden Küsse für sie tabu. Dass ihre sonst so fürsorgliche Gargoyle-Ersatzfamilie auf einmal Geheimnisse vor ihr hat, macht alles schlimmer. Schließlich entdeckt sie auch noch neue Kräfte an sich. Dann taucht völlig unerwartet Roth wieder auf. Aber bevor Layla die Zweisamkeit mit ihm genießen kann, bricht die Hölle los …

Meine Meinung

Von der ersten Seite an war ich wieder in der Geschichte drin und habe auf den Moment hingefiebert, an dem Roth wieder auftauchen würde. Wie manche von euch wissen, bin ich ein absoluter Jennifer L. Armentrout – Fan. Ihre Bücher sind einfach wunderbar (Ich sag nur Obsidian <3). Sie reißen einen aus der echten Welt und entführen in fantastische Welten aus der Feder einer genialen Autorin, sodass man alles um sich herum vergisst und nur noch auf das Geschehen im Buch fixiert ist. Keine Sekunde kann man sich davon losreißen, bevor man es nicht beendet hat und wegen den gemeinen Cliffhängern die sie am Ende einbaut, ist man danach am Boden zerstört. Dementsprechend hoch waren meine Erwartungen auch dieses Mal und ich wurde nicht enttäuscht. Layla ist eine äußerst sympathische Protagonistin und ich konnte problemlos mitfühlen, wie hin- und hergergerissen sie zwischen Roth und Stony (Zayne) sie ist (merkt man etwa, für wen ich bin? :D). In diesem Zusammenhang kam mir Roth dann aber auch zu kurz in „Eiskalte Sehnsucht“. Er hat sich zwar wenig Gentleman-Like benommen, aber es ist ROTH! Das kann man ihm doch verzeihen! Egal, jedenfalls ging es in diesem Band eher um die Beziehung von Layla und Stony, was ich zwar einerseits nicht so toll fand, aber andererseits ist mir Stony auch sehr ans Herz gewachsen und ich verstehe nun, wie sie sich fühlt. Das ändert aber nichts daran, dass sie sich für Roth entscheiden soll!
Zu Beginn des Buches ist noch nicht so viel passiert, doch nach der Hälfte passierten immer mehr mysteriöse Sachen! Das Ende war so schockierend und unerwartet, was davon herrührt, dass man eigentlich gar nichts über die Gefahr weiß, die über Layla und ihren Freunden schwebt. Aber sobald man es erfährt, denkt man sich , dass man das auf jeden Fall hätte vorausahnen können… Nach einem solchen Ende hoffe ich, dass die Zeit schnell vergeht, sodass ich im August weiterlesen kann, wenn der 3. Band erscheint.

Charaktere

Layla: Sie steht zwischen den Stühlen (Einer davon heißt Roth und der andere Stony). Auch von ihrem Ziehvater Abbot wird sie ungerecht behandelt und ihr wird für alles die Schuld in die Schuhe geschoben. Ihr Leben sieht momentan also nicht sehr rosig aus, doch trotzdem bleibt Layla stark und kämpft – nicht nur für sich selbst.

ROTH: TEAM ROTH! (muss ich mehr sagen? ❤ ❤ <3)

Zayne (Stony): Langsam fange ich an, Stony gut zu finden, aber er ist mir zu beschützerisch. Er würde Layla für den Rest ihres Lebens in eine Kammer sperren, wenn sie dadurch in Sicherheit wäre. Roth will sie auch in Sicherheit wissen, doch er lässt ihr die freie Wahl (selbst wenn er es nicht gut findet). Aber ansonsten ist Zayne ein guter Freund und ich bin froh, dass Layla ihn hat.

Fazit

Ich kann zum Fazit nicht viel mehr sagen, als dass ich das Buch liebe und gespannt auf den nächsten Band warte. Ich empfehle allen, die diese Rezension lesen, auch das Buch zu lesen, weil es wirklich gut geschrieben ist und einen in eine Welt voller Gargoyles und Dämonen entführt, der man einfach nicht widerstehen kann.

Danke an den Harper Collins – Verlag (ya!) und an Blogg Dein Buch, dass ich dieses Rezensionsexemplar lesen durfte!

Advertisements

3 Gedanken zu “Dark Elements – Eiskalte Sehnsucht

Ich freue mich über jeden Kommentar ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s