Interview mit Anna Katmore :O <3

Angel: Liebe Anna, vielen Dank, dass ich dich interviewen darf. Ich freue mich schon sehr auf deine Antworten und meinen Lesern geht es bstimmt nicht anders 😉 (PS: Du bist pink, weil das deine Lieblingsfarbe ist 😀 )
Also zur ersten Frage: Wie bist du zum Schreiben gekommen?
Anna: Seit ich in der ersten Klasse das ABC gelernt hab, wollte ich Schriftstellerin werden, und das obwohl ich nicht einmal wusste, was man da genau macht. Allerdings habe ich das Lesen gehasst. Hm, kommt mir jetzt im Nachhinein irgendwie seltsam vor. Ich hab später in der Schule immer gern Aufsätze geschrieben, besonders in Englisch. Und zwei Jahre lang hab ich sogar ein Fantasietagebuch geführt, in dem ich die tollsten Geschichten über mich selbst erfunden hab. Das bekam außer meiner besten Freundin allerdings niemand zu lesen. Mein erstes richtiges Buch hab ich mit 19 begonnen zu schreiben. Ich hatte gerade alle Bücher von Lisa Jane Smith (Vampire Diaries und vieles mehr) ausgelesen und wollte nun gern meine eigene romantische Vampirgeschichte schreiben. Das hab ich auch gemacht, nur veröffentlicht wurde sie nie. Damals war mein Schreibstil noch nicht gut genug und ich musste über die nächsten 10 Jahre erst mal alles übers Schreiben lernen und viel, viel üben. Aber mit meinem nächsten Buch, Summer of my Secret Angel (Märchensommer), hat es dann auch mit der Veröffentlichung geklappt. Und den Rest kennt ihr ja. 😉
Hook: Jaja, ein Fantasiebuch also…. Was soll ich dazu bitte sagen?
Angel: Hook, sei nicht gemein! Also ich finde es ja schön, dass sie schon früh so fantasievoll war!

Angel: Wie bist du auf die Idee zu dem Buch gekommen?
Anna: Mein Sohn hatte von Geburt an Epilepsie. Als er noch sehr klein war, war ich oft tagelang mit ihm im Krankenhaus, da war er immer an Elektroden angeschlossen und durfte nicht aus dem Bett. Eines Nachmittags habe ich aus dem Spielzimmer Peter Pan auf Video für ihn geholt und bin während des Films eingeschlafen. Mit den ganzen Hintergrundgeräuschen habe ich dann von Hook geträumt. Das war sozusagen seine Geburtsstunde. Als ich wach wurde und den Film zurückgebracht hab, habe ich mir Papier und einen Stift mit zurück ins Krankenzimmer genommen und eine Szene mitten aus dem Buch aufgeschrieben. Die ist zu Hause allerdings erst mal für die nächsten paar Jahre in einer Schreibtischlade verschwunden. Zwar habe ich immer wieder daran gedacht, doch erst als die Zeit wirklich reif war, habe ich mich hingesetzt und die Romanze um Angel und Hook in ein Buch gepackt.
Angel: Oh nein! Das mit deinem Sohn tut mir ja so leid!

Angel: Mit welchem Charakter identifizierst du dich am ehesten?
Anna: Ganz klar, mit Angel. Meine Heldinnen bekommen immer das meiste von mir ab, obwohl uns doch noch sehr viel unterscheidet.

Angel: Bist du Team Peter oder Team Hook?
Anna: Mein Gott, was für eine Frage! Team Hook natürlich!!! Denkst du wirklich, ich würde so einen Traumburschen und Mädchenschwarm zum Leben erwecken und dann zur anderen Seite überlaufen? 😉
Angel: Nope, ich wollte nur Bestätigung 🙂
Hook: Also bitte Angel! Niemand könnte Pan mir vorziehen! Ich bin einfach heiβ blickt schelmisch zu Pan
Pan: spielerisch Das verletzt mich jetzt tief… Anna, warum nur? 

Angel: Warst du schon immer ein Fan der Peter Pan – Thematik?
Ich liebe alles was mit Disney zu tun hat, besonders die Zeichentrickfilme aus den 1980ern und 90ern. Die waren noch so schön gezeichnet und wunderbar erzählt. Klar, dass da auch Peter Pan zu meinen Lieblingen gehörte. Allerdings muss ich zugeben, dass mich das Buch von Michael James Barry nie fesseln konnte. Die Thematik, die hinter Nimmerland steckt, ist wohl nicht nur mein Traum. Wer möchte denn nicht für immer jung bleiben oder ewig leben? Ich würde es mit dem romantisch verklärten Traum der Vampir-Thematik vergleichen. Da geht es ja im Prinzip um dasselbe und der Gedanke hat schon viele Mädchen verzaubert.
Pan: Na seht ihr?! Ich bin nicht der Einzige, der nicht erwachsen werden will!!! Und ich bin romantisch… herausfordend zu Hook blickend
Hook: Das hat sie nicht gesagt!

Angel: Träumst du manchmal von den Büchern, die du liest?
Anna: Nur gar selten. Leider…
Hook: Leider trifft es gut. Träume von mir sind sicher fantastisch!
Angel: Jaa, das sind sie…. ähm… ich meinte… Ach jetzt schau nicht so eingebildet!

Angel: Wie viele Bücher hast du zu Hause?
Anna: Ich weiß nicht. Wohl ein paar Hundert. Allerdings mittlerweile viele davon auf meinem Kindle. Ich hab nur ganz wenige bei mir im Regal stehen, weil ich den Platz leider für etwas anderes brauche, aber Bücher wegschmeißen kommt bei mir nicht in Frage. Die sind alle auf dem Dachboden.

Angel: Wie viele Bücher liest du durchschnittlich in der Woche?
Anna: Null bis null Komma eins.
Das liegt daran, dass ich neben dem Schreiben nur ganz selten Zeit zum Lesen habe. Früher habe ich ein Buch in 2 Tagen ausgelesen und musste sofort das nächste anfangen. Heute ist das nicht mehr so. Ich bin bei meiner Bücherwahl extrem ausgestochen. Seit ich selbst schreibe, hat sich mein Anspruch an Bücher immens gehoben. Von 10 Büchern, die ich anfange, lege ich leider 9 schon nach dem ersten oder zweiten Kapitel wieder weg, weil es einfach qualitativ nicht das ist, was ich mir erwarte.
Hook: Ok, das ist traurig…
Angel: Ich kann dich da gut verstehen.

Angel: Gibt es etwas, was du noch gerne mit deinen Lesern teilen würdest?
Anna: Ja, eine kleine aber nicht unwichtige Anregung, falls ihr doch mal zu HEZRKLOPFEN IN NIMMERLAND greift. Geht vorher schon auf meine Webseite. Da findet ihr die Playlist zum Buch. http://annakatmore.com/to-neverland/ Die sollte wie ein Soundtrack nebenherlaufen. Ich verspreche euch, das macht den Lesegenuss um sooooo viel besser! J
Angel: Klein? Da sind ein paar echt tolle Songs dabei!

Angel: Danke, dass du da warst, aber leider ist dieses Interview nun zu Ende und damit auch die Themenwoche. Das Gewinnspiel läuft aber noch bis zum 1. April, also schnell noch mitmachen 😉

Advertisements

Ich freue mich über jeden Kommentar ;)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s